:
:

Amtliches Topographisch-Kartographisches InformationsSystem (ATKIS®)

Das ATKIS® dient zur Führung der geotopografischen Daten. Es umfasst

  • Digitale Landschaftsmodelle (DLM)
  • Digitale Topographische Karten (DTK)
  • Digitale Geländemodelle (DGM)

Digitalen Orthophotos (DOP) sind weitere, AAA-modellunabhängige, ATKIS®-Produkte.

Im Rahmen der AAA Einführung werden die vorhandenen ATKIS®-Daten entsprechend der GeoInfoDok (Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens) neu modelliert. Auch hier wird die vorhandene Schnittstelle zur Abgabe von Daten (EDBS) durch die neue NormbasierteAustauschSchnittstelle (NAS) ersetzt.

Mit der neuen Modellierung für ATKIS® wird auch eine integrierte Bearbeitung vom DLM und DTK mit sofortiger Ableitung aktueller Rasterdaten eingeführt.

Folgende Vorteile der AAA-Modellierung für ATKIS® werden erreicht:

  • DTK sind vollständig als Vektordaten modellierbar
  • Möglichkeit der integrierten Bearbeitung von DLM und DTK mit der Folge, dass die Aktualität der Rasterdaten der Aktualität der Vektordaten (möglichst tagesaktuell) entspricht
  • Mit durchgängiger Prozesssteuerung erfolgt auch ein Aufbau der Metadaten und damit die Ableitung der Metadaten für Metainformationssysteme

Die ATKIS®-Daten werden in Niedersachsen 2010 in das neue Datenmodell migriert. Dabei wird zeitgleich das neue Bezugssystem ETRS89/UTM eingeführt.

ATKIS